Bubble, bubble, Build’s in… Bubbles!

Vor kurzem war unser Code Flow-O-Meter fast ausgetrocknet. Auch Zimmerbrunnen verlangen nämlich regelmäßig Wasser, sogar eher mehr als Zimmerpflanzen. Beim Nachgießen fiel mir auf, dass der Brunnen mittlerweile ziemlich veralgt ist. Also beschloss ich, mit etwas Spülmittel dem Wasser eine frischere Note zu geben.

Den nächsten Check-In machte Luke von einem weit entfernten Büro. Ich hörte das Plätschern des Brunnens und sah dann aus den Augenwinkeln ein großes, weißes Etwas vom Brunnen in die Bücher kippen.

Spülmittel in Zimmerbrunnen hat die Eigenschaft, massiv Schaum zu bilden.

Das Algenproblem ist nach wie vor ungelöst, aber die Bücher sind wieder trocken. Nur das Brunnenschild hat bleibende Schäden davongetragen. Leider hatte ich keinen Photoapparat zur Hand, sonst hätte ich im Lachen noch ein paar Bilder schießen können.

Der Eintragstitel ist übrigens eine Abwandlung eines Artikels auf Pragmatic Automation.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s